Wolfgang Steiner Photography - MyBlog
#1

Nikon D4s vs Sony A7s

Königinnen der Nacht - Nikon D4s vs SONY Alpha A7s Das Wichtigste vorab: ISO 51.200 sind erstmals in der Geschichte der Fotografie kommerziell nutzbar.Sony alpha 7s bei ISO 51.200  Einzelaufnahme - nicht entrauscht  ISO 51.200Sony alpha 7s samt Metabones Nikon N/F zu Sony E Mount Adapter und dem MF Ai Nikkor 50mm f/2.0 bei Blende f/11.0 und 2 sec Belichtungszeit  100% Crop out of cam - bei 16.01 mag/arcsec² !!! Nikon D4s Crop - alle Parameter waren ident - 100% Crop Einleitung: Wozu dient so ein Test und wieso macht man ihn überhaupt? DxOMark testet und publiziert seit Jahren Spezifikationen und eigene Testergebnisse fast aller gängigen Marken rund um die Fotografie und beeinflusst damit maßgeblich das Kaufverhalten von Millionen Mensche (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Sep 13., 2014)

#2

Testbericht Nikon D3300

Nikon  D3300 Stellvertretend für viele zufriedene Amateur-Fotografen möchte ich heute die Lanze für die kleine neue Nikon D3300 brechen. Obwohl dieses neue Nikon Modell mit Sicherheit für den Massenmarkt konzipiert wurde und damit auch das am meisten vermarktete sein dürfte findet man kaum Test davon, geschweige denn Forenbeiträge. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass in Fotografie-Foren selten die Low-Budget Modelle thematisiert werden, da der Amateur fürchtet sich damit den Spott der Altgedienten in den Foren einzuhandeln. Was aber sollte der Grund sein, sich diese „Kleine“ nicht näher anzusehen, wurde sie doch von Nikon mit dem derzeit besten DX Sensor ausgestattet und performt damit sogar besser als die D7100. Fü (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Jul 31., 2014)

#3

Tamron SP 150-600mm F/5-6.3 Di VC USD

   
    Specifications    Model A011    Focal Length 150-600mm Maximum Aperture F/ 5-6.3 Angle of View (diagonal) 16°25’ - 4°8’ (for full frame format) 10°38’ - 2°40’ (for APS-C format) Lens Construction 20 elements in 13 groups Minimum Focus Distance 2.7m (106.3 in) Maximum Magnification Ratio 1:5 Filter Size φ95mm Maximum Diameter φ105.6mm Length* 257.8mm (10.1 in) Weight 1951g (68.8 oz) Diaphragm Blades 9 (circular diap (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Nov 16., 2013)

#4

Samyang 8mm UMC fisheye CSII 1:3.5
Review

  
   Fisheye Objektive weckten schon immer das Interesse der Fotografen, ermöglichen sie doch eine völlig neue Sichtweise unserer Welt und so testen wir als letztes das 8mm Fisheye von Samyang.  Ich weiß, dass fast jeder Fotograf schon einmal ein Fisheye gekauft hat und es dann gleich wieder weglegt, oder gar verkauft hat. Das liegt daran, dass Fisheye Objektive, anders  als normale Brennweiten den Fotografen zum Umdenken zwingen.  
  100% Crop: 
   Man kann nicht einfach dastehen und eine Szene fotografieren wie man es gewohnt ist, denn 180° - wenn auch nur über die Diagonale gemessen – bedeuten, dass alles was sich vor einem befindet auch auf das Foto kommt. 
(more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Nov 16., 2013)

#5

Samyang 14mm ED AS IF UMC 1:2.8 Review

     Mit dem 14mm Samyang verhält es sich ganz ähnlich wie mit den zuvor getesteten 16 und 24mm Objektiven.Selbst bei Offenblende liefert es hervorragend scharfe und kontrastreiche Aufnahmen, ganz im Unterschied zum furchtbar unscharfen original Nikkor 14mm AF f/2.8.Da ich aber selber der Meinung bin, dass egal wie seriös und gut gemeint ein Test durchgeführt wird, er immer nur subjektiv sein kann, schenke ich mir selbst etwas Freizeit und beende diesen Test auch gleich wieder.Wenn ein einziges Offenblendefoto für mich als Fotografen ausreicht um ein Objektiv auf seine Qualität hin zu überprüfen, muss dies für euch auch reichen. Ich beziehe mich hier auf die ca. 1000 Fotos die ich pro Jahr verkaufe und der daraus resultierend (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Nov 10., 2013)

#6

Samyang 24mm ED AS IF UMC 1:1.4 Review

     Als ich begann die Samyang Objektive zu testen überlegte ich lange, welche Kamera wohl dafür in Frage käme. Nachdem das 24mm Nikkor an der Nikon D800 im DxOMark Test wesentlich besser performt als an der Nikon D7100, entschied ich mich gegen die Nikon D800. Ich möchte das Objektiv maximal fordern und unter schwierigsten Verhältnissen testen, welche max. Auflösung das Objektiv bei Offenblende bringt.Oder anders gesagt,…. Kann ein hier fast unbekannter Dritthersteller wie Samyang ein wirklich gleichwertiges Objektiv für nur EUR 567,00 anbieten, wo doch das Pendant von Nikon sage und schreibe EUR 1688,00 kostet?   Nachdem Test des 16mm Samyang war ich positiv gestimmt und erwartete eine ähnlich sensati (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Nov 09., 2013)

#7

Nikon Df - 1. Brief des Wolfgang an
die Korinther

 Achtung! Dies ist kein Lobgesang und auch keine Werbung und schon gar kein Testbericht. Ich liebe meine Nikon Kameras und all meine teuren Nikkore, aber ich werde mich weder der sanften Gewalt der schlauen Marketing Gurus aus dem Land der aufgehenden Sonne, noch den Rufen ihrer zahlreichen Apostel beugen.  . Zum direkten Vergleich die Nikon F3 aus 1980...   Es gibt Tage an denen die Sonne aufgeht, man in die Arbeit geht, seinen Job verrichtet und sonst nichts Besonderes passiert, und dann gibt es Tage die voll von Überraschungen sind. Diese Woche, am Dienstag den 5.11.2013 war so ein ganz besonderer Tag. Nikon überraschte die ganze Welt fast zeitgleich mit einer tollen Innovation. Einer Kamera für Puristen im Retrodesign. What the fuc (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Nov 08., 2013)

#8

Samyang 16mm ED AS UMC CS 1:2.0 Review

 .Samyang 16mm f2.0an der Nikon D7100 .  Als echter Nikon Fan habe ich in den vergangenen 24 Jahren kein einziges Objektiv eines Fremdherstellers an meine Nikon Bodys gelassen. Weder Tokina, noch Sigma-Optiken haben mich in Tests so überzeugt, dass ich mich aufraffen konnte sie zu kaufen und zu probieren.Der Grund dafür war recht simpel.   Der Name Nikon stand für mich in den 90er Jahren, mit seiner eigenen Gläserproduktion und den damals vertriebenen Objektiven, gleichbedeutend mit Mercedes oder Porsche unter den Objektivbauern. Ich erinnere mich noch gut an die Hochglanz-Prospekte welche dem Kunden suggerierten, dass Nikon all sein Know How gepaart mit neuesten Technologien in die Herstellung von neuesten Gläsern investierte. &n (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Oct 31., 2013)

#9

Canon SX50 HS Testbericht

Supertele für die Westentasche   Canon SX50 HS Vorsicht – Dieser Blogreintrag könnte ihre Gesundheit gefährden! Ich habe vor euch zu beweisen, dass die Zeiten in denen man sich Superteles um tausende Euros kaufen musste, wollte man in freier Natur gute Fotos machen, endgültig Geschichte sind. Mir ist dabei natürlich sehr wohl bewusst, dass alleine eine solche Behauptung unter Fotografen schwerer Frevel ist und schwer bestraft wird.  Eine sehr lange Zeit mussten Fotografen teils mehr als 5 kg schwere Superteleobjektive um zig-tausende Euro’s mit sich herumschleppen um  am Ende doch nur verwackelte, unscharfe  Aufnahmen mit nach Hause zu bringen. Nicht so im Jahre 2013, denn heutzutage gibt es schon Bridgekameras mit Bre (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Sep 15., 2013)

#10

Nikon D4 Rauschverhalten bei High Iso


Gerade wenn es das aktuelle Topmodell Nikons betrifft darf man, was die Rauscharmut anbelangt, keine Kritik üben. Macht man es doch, wird man in Foren in der Luft zerrissen und jedermann sucht den Fehler beim User, dem Fotografen. Dass aber auch eine Nikon D4 ihre Grenzen hat, wenn es darum geht hübsche rauscharme Fotos zu generieren ist den wenigsten bewusst.Nachdem der allgemeine Pixelwahn um sich gegriffen hat und die 36 MP der D800 Familie quasi über Nacht zum Standard deklariert wurden, ist es jetzt anscheinend unter Strafe verboten etwas negatives über die D4 zu posten, muss sie als große Schwester der D800, doch absolut perfekt sein.Leider rauscht aber auch die Nikon D4 ganz schön, wenn es wirklich finster ist.Ich möchte hier ein paar Beispi (more...)

4 comments  |    writen by wolfgang (Jul 07., 2012)

#11

I AM PUSHING THE LIMITS

I AM PUSHING THE LIMITS
hört sich gut an, war Marketingtechnisch gesehen absolut genial, ist aber, so man es sich genauer überlegt völliger Unsinn und kann bestenfalls – I AM OFFERING NEW OPPORTUNITIES – lauten, denn die Kamera bietet die Möglichkeiten, aber nur der versierte Fotograf wird sie auch ausschöpfen können, insofern ist der einzige der wirklich pushen kann, der Mensch hinter der Kamera, aber nie das Gerät by itself. Das einzige was die Kamera selbstständig pushen kann, ist den Akku, und zwar um leer zu werden, das wars aber dann auch schon mit dem pushen. Für alle anderen Dinge braucht sie immer noch den User.Bitte nicht falsch verstehen, die neue Nikon D4 ist eine großartige Kamera und  bietet unglaublich (more...)

3 comments  |    writen by wolfgang (May 16., 2012)

#12

10 Gründe wieso die Nikon D800 kein
Profimodell ist

Nikon D800  Endlich ist sie da! Nach einer gefühlten Ewigkeit und tausenden Internetseiten voll mit „hochinteressanten“ Spekulationen hat Nikon nun endlich den Nachfolger der Nikon D700 vorgestellt. Lässt man diesen Zeitraum Revue passieren haben ca. 95% aller Forenuser lautstark für sich proklamiert keine 36 MP zu brauchen, ja es wurde sogar behauptet, dass Nikon niemals eine solche Kamera auf den Markt bringen würde. Ich könnte hier nun dutzende solcher Patienten namentlich nennen, würde mir damit aber wohl den Ärger dieser hochmotivierten mitteilungsbedürftigen Mitmenschen einhandeln.Fakt ist, dass sich in praktisch keinem Forum Fotografen für 36 MP einzutreten getrauten. Braucht doch kein Mensch, oder?Nun (more...)

9 comments  |    writen by wolfgang (Feb 08., 2012)

#13

Zirkular-Polfilter für das Nikkor AF-S
14-24mm f/2,8 G ED

 Fotodiox Pro. Filter Adapter Kit (145mm) with Circular Polarizing Filter Kit for AF-S NIKKOR 14-24mm f/2.8G ED    Volle 4 Jahre und 5 Monate mussten wir Nikon-Jünger auf ein Zirkular-Polfilter für unser geliebtes AF-S Nikkor 14-24mm f/2,8G ED warten, jetzt aber ist er endlich bei fotodiox zum Preis von ca. EUR 360,00 (USD 330,00 plus Versand, Zoll und Ust) inkl. Adapter und einem ND-8 Graufilter erhältlich.   Wie gut sich die 145mm großen Monsterfilter in Verbindung mit der Nikon D4 und dem 14-24 mm machen, könnt ihr in Kürze hier nachlesen.... (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Feb 03., 2012)

#14

Professionelles Entrauschen – Nikon
D7000

Tutorial
Erforderlich:
DSLR Kamera
Stativ
Kabel- od. Infrarotauslöser
Photoshop CS5
Nikon Capture NX2
Neat Image v7.1 standalone (64bit)

Die Entscheidung welche Kamera gekauft wird hängt heutzutage oft maßgeblich vom Rauschverhalten, also der Signalaufbereitung einer Kamera ab. Da alle Kamerahersteller nur mit Wasser kochen und der Fortschritt auch nicht mehr mit Siebenmeilenstiefeln daherkommt muss der Konsument genau prüfen welches Modell seine Wünsche hinsichtlich Preis, Filegröße (Megapixel), Geschwindigkeit (fps), Verfügbarkeit (siehe Nikon D4/D800), aber auch der Rauschfreiheit, erfüllt.
Da ich mich, wie in meinem Blog bereits mehrfach erwähnt, in den Reisevorbereitungen für me (more...)

3 comments  |    writen by wolfgang (Jan 28., 2012)

#15

Nikon D4 vs. Nikon D3s

Eigentlich hatte ich vor an dieser Stelle einen ausführlichen Testbericht meiner Nikon D4 zu bloggen. Da ich mich aber in den Vorbereitungen für meine in Bälde stattfindende Namibia-Rundreise befinde und es viel profundere Tester gibt, nehme ich mich diesmal selber bei der Nase, vor allem aber nicht so wichtig und lasse andere die Arbeit machen.Sobald ich im Juni wieder zurück bin gibt es genügend schöne Bilder die ich euch dann gerne präsentieren werde.Bis dahin…Stay tuned Wolfgang   (more...)

19 comments  |    writen by wolfgang (Jan 13., 2012)

#16

Nikon D4

 Nikon D4     Nach nunmehr 4 Jahren, 4 Monaten und 14 Tagen war es endlich soweit, der lang erwartete Nachfolger der Nikon D3 wurde der Welt zeitgleich, am 6. Jänner 2012 über das Internet präsentiert. Alle Unpässlichkeiten des letzten Jahres (Fukushima , Flut in Thailand) konnten Nikon nicht davon abhalten, ihr neues Profimodell vorzustellen. Trotz dieser gefühlt leicht verzögerten Vorstellung der Nikon D4 demonstriert der Konzern mit der Ankündigung, lange vor Canon mit der tatsächlichen Auslieferung zu starten, Stärke und Weisheit. Was hilft es den Canon-Fotografen wenn die EOS-1D X bereits am 18. Oktober 2011, also knapp 3 Monate vor Nikon ankündigt, aber die ersten Bodys aber erst ab April 2012, also ganze 5 Mo (more...)

9 comments  |    writen by wolfgang (Jan 07., 2012)

#17

Ohne Licht kein Foto!

Diese wenig überraschende Erkenntnis habe ich nach meinem letzten abendlichen Spaziergang mit Siegfried gewonnen. Obwohl der kleine Siegfried an sich sehr genügsam ist und Nahrung nur unter  Androhung von Gewalt - in Form von Photonen - zu sich nimmt, gibt es in der freien Wildbahn doch Umstände die sogar ihn bei weitem überfordern! Aber alles der Reihe nach…Heute ist der 30. Dezember 2011 und ich habe diese Aufnahmen vor zwei Tagen spätnachts gemacht. Das sind dann immer jene Tage an denen mich meine Frau mit wachsamen Augen mustert und nicht verstehen kann, wieso ihr an sich erwachsener Gatte gegen 22:00 Uhr seinen Fotorucksack packt und bei 2°C Außentemperatur, völliger Dunkelheit und eisigem Wind das warme Wohnzimmer verlässt und (more...)

8 comments  |    writen by wolfgang (Dec 30., 2011)

#18

Siegfried van Noct

  Ist auch Ende 2011 die wahrscheinlich genialste Paarung eines Sensors mit einem Objektiv überhaupt. Mit keiner anderen Kamera kann man mit bis zu ISO 25.600 fotografieren und die Bilder anschließend kommerziell verwerten. Mir ist aber auch bewusst, dass fast die ganze Nikon Fangemeinde bereits sehnlichst auf den Nachfolger der beliebten Nikon D3s resp. dem der Nikon D700 wartet, dennoch schreibe ich heute ein paar Zeilen über die wirklich außergewöhnliche Nikon D3s – wobei die Betonung am „s“ liegt, s wie Siegfried!In Zeiten wo überall von Krise, Schuldenbremse, Ratingagenturen, Euroschwäche und sonstigen Hiobsbotschaften in den Nachrichten die Rede ist, bemerke ich als Leser verschiedener Fotoforen nichts von alledem. Ganz im G (more...)

5 comments  |    writen by wolfgang (Dec 18., 2011)

#19

Testbericht Nikon 1

oder, ….Dinge, die die Welt nicht brauchtAlso ich gebs ja zu, dies ist gar kein Testbericht, sondern eher eine Warnung an alle Fotografen.   Diese Warnung lautet:        Achtung, wir werden verarscht! Damit hier aber niemand glaubt ich versuche jemanden sein neues Spielzeug madig zu machen, oute ich mich als leidenschaftlicher Nikon Sammler und Early-Adopter. Die Nikon D2X, D2Xs die D3 und auch die Nikon D7000 hatte ich beispielsweise schon vor deren offiziellem Release Datum gekauft und auch bezahlt. Mir kann also niemand vorwerfen ich würde mich gegen neues Spielzeug wehren oder dem Unternehmen nicht helfen wollen. In meinem Schränken finden sich Schätze von der Nikon E2Ns über die Nikon D1, einer Coolpix 100, d (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Nov 15., 2011)

#20

Wertlose Objektivtests

  Über mangelhafte Qualitätssicherung, schlechte Transportverpackungen und die Profitgier großer Konzerne   Seit nunmehr sechs Jahren stelle ich hier in meinem Blog Objektive und Kameras vor. Dabei kam es des Öfteren vor, dass ich selbst von der „Qualität“ einiger Objektive mehr als überrascht war. Überrascht deshalb, weil die Abbildungsleistungen von so manchem Top-Objektiv bestenfalls genügend war, was in keinster Weise den teils sehr hohen Kaufpreis rechtfertigte. Daher begann ich mir vor etwa einem Jahr Gedanken darüber zu machen, wieso manche Optiken gleichen Typs und gleicher Bauart völlig unterschiedliche Abbildungsleistungen zeigen.In praktisch jedem Forum werden die Tests der Fotomagazine als partei (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Sep 30., 2011)

#21

Nikon 1

Nachdem bei der letzten Präsentation bis auf neue Coolpix-Modelle und dem Nikon AF-S DX Micro-Nikkor 40mm 1:2,8G nichts großartiges vorgestellt wurde und die braven Sparer schon nicht mehr wissen worin sie ihr sauer verdientes Geld investieren sollen, hat Nikon endlich unsere Gebete erhört und ein neue Systemkamera geboren. Zufällig können endlich wieder Superlative wie, die „Kleinste“ und die „Schnellste“ in den Werbekampagnen, welche weltweit am 20.9.2011 starteten, untergebracht werden. Keine zehn Sekunden später kamen hunderte Selbstdarsteller aus ihren Höhlen herausgekrochen und eröffneten dutzende hochinteressanter Threads bezüglich dieser neuen Nikon 1 (J1 und V1) in "ihrem" Lieblingsforum. All (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Sep 21., 2011)

#22

Schärfe allein ist kein Verkaufsgarant

Das schärfste NikkorDas schönste BokehDie geringste StreulichtempfindlichkeitDie neutralste FarbwiedergabeMaximale Schärfe bereits bei OffenblendeNikons bestes Superweitwinkel Dies sind Titel einiger aktueller Threads aus deutschen Fotografie Foren. Mein bisheriger Zugang zu solchen Themen war immer der gleiche. Ich versuchte aufzuzeigen, was mit heutigem Equipment technisch machbar ist, da ich selber gerne alles bis zum Exzess ausreize. Heißt es doch: Das Gute ist der Feind des Besseren.Leider musste ich die Erfahrung machen, dass es gerade in techniklastigen Fotografie Foren immer wieder Neunmalkluge gibt, die zwar nicht fotografieren können, aber anderen erklären wie der Hase läuft. Selbstredend, dass für den Laien der eine simple Frage &aum (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Aug 27., 2011)

#23

Nikon E2Ns

 Nikon E2Ns  Manchmal passieren Dinge im Leben, die einen regelrecht aus der Bahn werfen und einem das Gefühl geben, völlig neben der Spur zu stehen. Man wird von diesen Ereignissen so überrascht, dass man alles gelernte, alles erfahrene, in Frage stellt und erkennen muss, dass das bisher bekannte Weltbild nicht mehr der Wirklichkeit entspricht.Ich hatte erst vor recht kurzer Zeit so eine Erfahrung und möchte sie nun mit euch teilen.Dass ich leidenschaftlich gerne fotografiere muss ich hoffentlich nicht erwähnen, denn dieser Blogeintrag hat mehr mit Leidenschaft, denn mit Technik  zu tun.Ich sammle nun schon seit fast 20 Jahren alte Nikon Kameras, da mich die Geschichte der Fotografie, sofern es sich um Spiegelreflexkameras handelte, immer schon (more...)

8 comments  |    writen by wolfgang (Aug 07., 2011)

#24

AF-S DX Micro-Nikkor 40mm 1:2,8G vs.
AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G

 
    Nach eingehenden Tests (2500 Fotos) mit dem neuen Nikon DX AF-S Micro-Nikkor 40mm 1:2,8G kann ich euch folgendes berichten:   Haptik:

Die Haptik ist, wie bei vielen neuen Nikkoren mit Kunststoffgehäuse, alles andere als wertig. Und daran kann auch die kleine Dichtlippe rund ums Bajonett nichts ändern. Jeder der manuelle Nikkor Objektive aus der AiS Ära in seinem Schrank hat, weiß wovon ich spreche. Das Plastikfeeling in Verbindung mit dem sehr geringen Gewicht suggeriert dem Fotografen, dass das Objektiv wohl den ersten Sturz aus der Hand auf den 30cm tiefer liegenden Tisch wohl nicht unbeschadet überstehen wird.   
  Dies mag Neueinsteigern nicht auffallen, wird aber spätestens (more...)

1 comments  |    writen by wolfgang (Jul 16., 2011)

#25

10800 mm Brennweite

  Weltrekord – 10.800 mm (10,8m) Brennweite  In meinem letzten Blogeinträgen hatte ich euch das AiS Nikkor 1200mm f/11 ED IF vorgestellt. Nun, nach einigen Tagen, wollte ich testen wie weit man wirklich gehen kann. Wie viel Brennweite lässt sich sinnvoll einsetzen, wo sind die Grenzen des machbaren? Ist es vertretbar an einem Objektiv mit 1200mm Brennweite einen 2-fach Konverter einzusetzen, oder kann man noch weiter gehen und zwei Konverter hintereinander kombinieren um in Bereiche vorzustoßen in denen noch kein Mensch zuvor gewesen ist? ;-)Okay Spaß beiseite, es ist natürlich kein Weltrekord, denn sicher haben es schon ein paar verrückte Fotografen vor mir probiert. Die Frage ist nur, ob ihre Versuche von Erfolg gekrönt waren (more...)

3 comments  |    writen by wolfgang (Jun 11., 2011)

#26

AF-S VR 600mm f/4 G ED plus TC-20E III
vs. AiS 1200mm f/11 ED IF

Da das Internet voll von Zweiflern und Besserwissern ist, habe ich mir die Mühe gemacht und das neue AF-S Nikkor 600mm f/4 G ED VR mit dem 30 Jahre alten Nikkor AiS 1200mm f/11 ED IF verglichen. So unfair und ungleich dieser Vergleich auf den ersten Blick anmuten mag, so interessant ist doch der Ausgang des Tests. 

Es wurde behauptet ein Objektiv mit Anfangsblende f/11 könne an der Nikon D7000 aufgrund seiner Pixelgröße von 4,78 µm gar keine scharfen Fotos machen, da die förderliche Blende bekanntermaßen bei f/7,8, also mehr als eine ganze Blende, unter der tatsächlichen Offenblende läge.

Und in diesem Punkt waren sich fast alle einig, denn Pixelgröße x 1,63 = Förderliche Blende (4,78 µm x 1,63 (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Jun 10., 2011)

#27

Nikkor AiS 1200 mm f/11 plus TC-300
Konverter

 Eigentlich wollte ich keinen eigenen „Testbericht“ darüber machen, denn das Projekt hatte eigentlich keine Aussicht auf Erfolg. Weil mir aber wieder einmal nur zu gut bewusst wurde, dass andere auch nur mit Wasser kochen, nehme ich mir die Zeit und schreibe ein paar Worte bezüglich der Verwendung des Nikon TC-300 Telekonvertes in Verbindung mit meinem Nikkor AiS 1200mm f/11 ED IF.  
 Nikon D7000 - 1200mm - TC-300 - f/22 - 1/20 sec - ISO 800 Das Internet ist grundsätzlich eine tolle Sache. Wenn meine 11 jährige Tochter etwas sucht, wird in Wikipedia fast immer eine gut klingende Antwort gefunden und sollte diese Wissensdatenbank mal versagen, hilft Google weiter. Mit ein wenig Mühe und Zeit findet man hier fast zu jedem The (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (May 30., 2011)

#28

Nikon Nikkor AiS 1200 mm f/11 ED IF

 
Ich möchte euch heute etwas von meiner neuen, alten Liebe, dem Nikon Nikkor AiS 1200mm f/11 IF-ED erzählen. Es ist der ungekrönte König aller Super-Teles aus dem Hause Nikon, weist es doch unglaubliche 1800mm Brennweite ohne Telekonverter an der Nikon D7000 auf, denn weder das 1200-1700mm Zoom-Nikkor noch das 2000mm Spiegeltele werdet ihr in der Praxis jemals antreffen. 
   
   Es gibt viele hervorragende Objektive aus dem Hause Nikon, die das Herz des Fotografen höher schlagen lassen. Für mich sind dies in erster Linie  all die (fast) unleistbaren, oder am Weltmarkt nicht mehr existierenden Exoten, von denen nur eine Handvoll in all den Jahren das Förderband in Sendai oder anderen Produktions (more...)

157 comments  |    writen by wolfgang (May 27., 2011)

#29

Nikon D7000 Feintuning

NEF vs. NEF

Die Entscheidung ist nun getroffen, die Kamera gekauft, nun geht es daran sich mit dem Body auseinander zu setzen und herauszufinden welche Einstellungen die Optimalen für den jeweiligen Einsatzzweck sind. Da für mich die Landschaftsfotografie der Haupteinsatzzweck ist, lege ich Wert auf bestmögliche Qualität ohne wenn und aber.Die allermeisten meinen jedoch zu wissen, dass einfache JPGs ausreichen sollten und NEF unnützer Schnick Schnack ist.Dass dies ein Irrglaube ist, haben wir bereits im ersten Test festgestellt. Daher brauchen wir uns mit der Frage ob es Vorteile bringt mit NEFs zu fotografieren an dieser Stelle nicht mehr befassen, sondern können gleich ans Eingemachte gehen.Trotzdem ist man als NEF-User nicht zwangsläufig ein (more...)

39 comments  |    writen by wolfgang (Nov 09., 2010)

#30

Nikon D7000 vs. Nikon D90

Kaufberatung zur Nikon D7000   Vorwort: Dies ist kein „objektiver Test“ und schon gar kein „perfekter Vergleich“ der oben genannten Kameras, denn davon gibt es im Internet bereits genügend. Viel zu viele Pixel-Peeper sind auf der Suche nach dem berühmten Haar in der Suppe wenn ein neues Produkt am Markt erscheint und meinen es nach 10 Fotos auch gleich gefunden zu haben. Kaum im Internet vorgestellt wird die neue Kamera vorbestellt, gekauft und bezahlt obwohl überhaupt kein persönlicher Bedarf vorliegt.  Nikon D7000 D7000, AF-S 24-70mm, 24mm, f/8.0, 1/250 sec, ISO 100, unbearbeitetes, auf 1280 Pixel verkleinertes JPG File (ooc)  D7000, AF-S 24-70mm, 24mm, f/8.0, 1/250 sec, ISO 100, unbearbeiteter 100% Crop vom J (more...)

18 comments  |    writen by wolfgang (Oct 17., 2010)

#31

Ewa-Marine U-BXP 100

Ewa-Marine U-BXP 100 Unterwassergehäuse   Passend zu den großen DSLR Gehäusen gibt es seit einigen Jahren eine Art Kunststoffbeutel von der Firma Ewa-Marine. Der für die Nikon D3x passende hört auf die Bezeichnung U-BXP 100 und nimmt die Kamera selbst, einen Aufsteckblitz sowie ein Objektiv mit der maximalen Länge eines Nikkor AF-S 16-35mm f/4.0 in seinem geräumigen Inneren auf. Nachdem ich ein solches Gehäuse bereits vor zwei Jahren mit meiner D3 erfolgreich in meinem Pool zu Hause ausprobiert hatte, war es nun an der Zeit es in den Gewässern der Malediven einem Praxistest zu unterziehen. Müßig zu erwähnen, dass es einiger Sorgfalt bedarf, wenn man ein 6.000 Euro Gehäuse plus einem 1.200 Euro Objektiv einem (more...)

10 comments  |    writen by wolfgang (Aug 07., 2010)

#32

HS10 Makrotest

Mit ein paar Aufnahmen von heute Nachmittag möchte ich euch zeigen was die Kleine im Makrobereich so zu leisten im Stande ist.Trotz der sehr guten Schärfe im Makrobereich ist es ärgerlich, dass die 1cm Naheinstellgrenze nur für 24mm Brennweite gelten und man bis maximal 70mm zoomen darf, möchte man nicht die Vorzügen der extremen Makrofunktion verlieren.Alle Aufnahmen entstanden freihand, aufgenommen im Modus Zeitautomatik, Supermakro und Offenblende.            Leider bin ich im Bereich Makro völlig talentfrei und so sind diese Aufnahmen nicht mehr als nette Versuche....LGWolfgang (more...)

2 comments  |    writen by wolfgang (Jun 27., 2010)

#33

Finepix HS10 vs. Finepix F30 (Feb. 2006)

Nachdem mein Test der HS10 überall so gut ankommt, bei so manch einem aber der Verdacht aufgekommen ist, dass ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen kann, möchte ich kurz eine Klarstellung posten.Keine noch so gute Kamera mit einem 1/ 2.3“ Sensor kann es mit einer gleichwertigen Kamera mit größerem Sensor (z.B 1/ 1.7“) aufnehmen.Den Beweis liefert der folgende Vergleich Finepix F30 gegen die neue HS10: HS10 bei 36mm RAW-File runtergerechnet auf 6MP (wegen besserer Vergleichbarkeit)
 100% Crop des bearbeiteten und 2 mal nachgeschärften RAW-Files  Original out of cam Finepix F30 JPG-File  100% Crop des JPGs der F30  Schärfe, Rauschfreiheit, Textur... überall gewinnt die F30 sogar mit einem JPG ooc! (more...)

736 comments  |    writen by wolfgang (May 29., 2010)

#34

Finepix HS10 Firmware Upgrade V1.02

Nachdem seitens Fuji nun seit 24. Mai 2010 erneut ein Firmware Upgrade auf die Version 1.02 angeboten wird, habe ich dieses nun durchgeführt und war bereits unterwegs um zu testen was es gebracht hat. Gleich vorweg ein Hinweis. Das Upgrade von V1.00 oder V1.01 auf V1.02 verändert die Bildqualität der JPGs nachhaltig und ist keinerswegs eine kleine Nachbesserung. Nach erfolgtem Upgrade sehen die JPGs wesentlich besser aus und das extreme Rauschen wurde fast vollständig korrigiert bzw. entfernt. Beispielfotos nach dem Update auf V1.02: Schönbrunn 24mm      720 mm    720 mm   720 mm  720 mm  720 mm  Geißlein 30 min nach seiner Geburt     Palmenhaus  &nbs (more...)

13 comments  |    writen by wolfgang (May 24., 2010)

#35

Finepix HS10 - Teil II - V

Fortsetzung:Während es im 1.Teil meines Tests darum ging herauszufinden welche der beiden Kameras die bessere ist, möchte ich nun beginnen die Fuji Finepix HS10 auf ihre Inneren Qualitäten hin zu untersuchen.Korrekte Testbedingungen zu finden ist aber schwieriger als man meinen könnte, denn bereits bei der Frage, ob vom Stativ, oder aus der Hand scheiden sich die Geister. Nachvollziehbarer wären Aufnahmen vom Stativ, wer jedoch fotografiert mit einer Bridge-Kamera draußen in der Praxis vom Stativ? Niemand.Und da ich nur mehr wissen möchte wie man die maximal mögliche Qualität aus der HS10 heraus holen kann braucht es dazu auch kein Stativ mehr. Die Frage lautet jetzt: Bringt das zusätzlich zum JPG-Format vorhandene RAW-Format wirklich eine (more...)

18 comments  |    writen by wolfgang (May 12., 2010)

#36

Nikon Coolpix P100 vs. Fuji Finepix HS10

Bevor ich mit dem eigentlichen Testbericht beginne, möchte ich ein paar einleitende Worte darüber schreiben wie und wieso ich teste.  Ich bekomme die Kameras die ich euch hier vorstellen möchte NICHT von den Firmen zur Verfügung gestellt, sondern muss sie mir selbst kaufen.Des Weiteren teste ich nicht des Testen Willens, sondern weil ich seit Jahren eine Zweitkamera suche, eine digitale immer-dabei-Kamera sozusagen. Auch bin ich nicht mit Nikon oder Fuji verheiratet, hatte ich in der Vergangenheit DSLRs von Canon, Fuji und Nikon gleichermaßen im Einsatz. Meine Tests sind unabhängig und wertlose Parameter wie das Handling einer Kamera, ihr Batterieverbrauch, eine Einschalt- oder Auslösezeit, oder gar der Schicki-Micki-Faktor (Farbliche Abstimmung auf (more...)

20 comments  |    writen by wolfgang (May 02., 2010)

#37

Teleobjektive für Landschaftsfotografen

 Gesucht: Ein perfektes Teleobjektiv für die Landschaftsfotografie  Benötigte Features:400mm BrennweiteKompakte AbmessungenUnter 3,0kgPerfekte Abbildungsleistungen (gemessen am AF-S VR 200mm f/2.0)KonvertertauglichtkeitBezahlbar  Nicht erforderlich:Hohe Lichtstärke (am Stativ nicht nötig)Schneller Autofokus (Berge laufen nicht weg)  Seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach dem perfekten Allroundobjektiv für meine Outdoorshootings. Und da ich sicher bin das es nicht nur mir so geht, möchte ich euch heute mitteilen, dass ich, nach fast einem Jahrzehnt der Suche die für mich perfekte Lösung gefunden habe. Sicher muss ich euch nicht mit den Testberichten der üblichen Verdächtigen langweilen, denn jeder (more...)

3 comments  |    writen by wolfgang (Feb 10., 2009)

#38

Testbericht Panasonic Lumix DMC-LX3

 Mir ist bewusst, dass es weltweit tausende selbsternannte Tester für praktische jede nur erdenkliche Sparte gibt und möchte deshalb etwas neues versuchen. Ich spare mir bewusst die Aufzählung der Technischen Daten dieser Kamera. Was ich aber tun möchte, ist euch zu zeigen was ein Fotograf mit dieser Kamera in der Praxis anfangen kann. Dies hat meiner Meinung nach nämlich wesentlich mehr Relevanz, als das ganze theoretische Geschwafel bezüglich ihrer Papierwerte.
Auch fällt ein Vergleich viel leichter, arbeitet man seit Jahren mit den besten zur Verfügung stehenden Kameras und weiß daher, was Stand der Dinge ist. In meinem Fall bedeutet dies, dass ich mit einer Nikon D3 samt 14-24mm, 24-70mm sowie dem 200mm f2.0 unterwegs bin und als (more...)

13 comments  |    writen by wolfgang (Sep 25., 2008)

#39

Megapixel über alles!

Kaum hat die Photokina 2008 ihre Pforten eröffnet macht sich bei den einen Wehklagen, bei den anderen überschwängliche Euphorie breit. Da bringt Canon zum einen den lang erwarteten Nachfolger der alten Canon Eos 5D mit 21 MP heraus und Leica schockt andererseits die Fachwelt mit einer zukünftigen S2 welche sagenhafte 37 MP haben soll. Nur Nikon, meine Stammmarke enttäuscht wieder mal, denn weit und breit keine ach so tolle 24 MP Kamera in Sicht. Müssen nun alle Nikon Alteisenverwender sofort das sprichwörtliche Hangerl werfen und zu Sony oder gar dem Todfeind Canon wechseln? Theoretisch nein, der Pöbel aber schreit nach mehr. Was also tun? Der breiten Masse folgend, alle Scherben in der Bucht versenken um in neuen Megapixelspähren sein (more...)

2 comments  |    writen by wolfgang (Sep 24., 2008)

#40

10 Gründe - einmal anders...

Damit ihr seht was man sich so gefallen lassen muss wenn man öffentlich anderer Meinung ist, also nicht mit dem Mainstream schwimmt, hier ein paar Beispiele. ----------------------------------------------------------------------------------------- 2007/12/29, Claus Cheng rockies2008@yahoo.de :Hallo Herr Steiner,

ihr jämmerlicher Artikel beweist nur was für ein
erbärmlicher Fotograf sie sind.

Nix für ungut.  ------------------------------------------------------------------------------------------ Am 29.12.07 schrieb Frank Senftleben berlinpicture@gmail.com :Guten Abend ! Sagen Sie mal was soll denn das?
Ich bin seit einigen Tagen begeisteter Nikon D3 Fotograf. Bin von Canon EOS Mark3 wieder zurück zu Nikon umgesti (more...)

6 comments  |    writen by wolfgang (Dec 29., 2007)

#41

10 Gründe warum man die Nikon D3 nicht
kaufen sollte!

  Vorsicht! Bitte nicht weiter lesen wenn ihr Lobgesänge und tolle D3 Fotos erwartet. Ihr werdet herb enttäuscht werden. Ich werde mir im folgenden Bericht alle Mühe geben Euch zu desillusionieren und begreifbar zu machen wieso sogar jeder von euch a priori wissen müsste, dass keine noch so gute Kamera etwas an der Qualität der eigenen Aufnahmen verbessern kann.Aber alle Profis haben doch geschrieben diese Kamera würde perfekte Bilder praktisch frei Haus liefern? Stimmt. Hier ein kleines Beispiel das zeigen soll, dass die D3 unter realen Bedingungen genau wie ihr Vorgänger rauscht, und zwar ganz furchtbar!    Aufnahmedaten:Nikon D3Objektiv: Nikkor 24-70mm/2.8Brennweite: 32mmBlende: 4.0Belichtungszeit: 1/60sec ISO: 6400Indirekt auf (more...)

102 comments  |    writen by wolfgang (Dec 27., 2007)

#42

NEF zu TIFF - Photoshop CS3 versus
Capture NX

Welches Programm soll man zum konvertieren seiner originalen .NEF Dateien verwenden... Die original Nikon Software namens "Capture NX", oder doch gleich den allseits beliebten Photoshop CS3 welcher ein Plug In besitzt und ebenfalls in der Lage ist die .NEF Dateien in .Tiff's umzuwandeln. Einfacher und damit bequemer ginge es ja im CS3, denn dann müsste man die Dateien nicht im CNX abspeichern, wieder schließen und erneut im CS3 öffnen. Denn die Bildbearbeitung an sich ist für den geübten Photoshop User mit Sicherheit um einiges komfortabler in der gewohnten Oberfläche des CS3. Was also tun.... wählt man besser den komplizierten Weg um die maximale Qualität zu sichern, oder kann Photoshop mit seinem implementierten Plug In genau d (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Aug 22., 2007)

#43

Wildlife Fotografie

oder .... warum es in der Natur keine Wiederholungen gibt!
Vorwort:Da mich in letzter Zeit viele Leute auf meine „Wildlife“-Fotos angesprochen haben, möchte ich ein paar Worte zu diesem äußerst interessanten Teilgebiet der Fotografie schreiben. Dies ist jetzt aber kein Reisebericht über Südafrikas Tierwelt, sondern soll ein wenig den Hintergrund beleuchten, welcher für uns Fotografen wichtig ist. Im Vorfeld meiner Reise versuchte ich herauszufinden, welches Equipment zum Fotografieren der wilden Tiere im Busch erforderlich ist. Dabei wandte ich mich an einige selbsternannte "Profis", aber auch an länderspezifische Foren im Internet. Da ich jetzt nach Beendigung meiner Reise am eigenen Leib erfahren habe, worauf es ankommt, m&ou (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Aug 18., 2007)

#44

Kenyon KS-4 Gyro-Stabilisator

Verwackelungsunschärfe ist, wie viele aus eigener leidvoller Erfahrung wissen, eines der Hauptprobleme der professionellen Fotografie.
Warum sonst fotografieren Profis schon seit jeher vom stabilen Stativ aus?Ihr fragt euch wie ich auf dieses Thema komme? Ganz einfach.Ich stecke gerade Hals über Kopf in den Reisevorbereitungen für meine nächsten Aufträge und da erstmals ein paar Luftbildaufnahmen dabei sind musste ich mich mit dem Thema genauer befassen. An sich keine besondere Sache könnte man glauben. Weit gefehlt. Jeder der schon einmal versucht hat aus einem Hubschrauber heraus zu fotografieren weiß um die Problematik der Vibrationen welcher so ein Hubschrauber verursacht. Unter 100 Aufnahmen ist da mit viel Glück ein unverwackeltes dabei. (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Dec 30., 2006)

#45

Kenyon KS-4 Gyro Stabilizer

Blurred pictures are the worst nightmare for every professional photographerEverybody will answer now… okay, and where are the news? I want to dwell on this subject because I believe its one of the major problems of photography nowadays. 100 years ago nobody would even think about to make handheld pictures. And because that was fact, all of this very old black and white captures are famous for their extraordinary quality. Looking at my own pictures from just 20 years ago filled my eyes with tears. Yes, I knew about the existence from tripods at that time, but to be honest, I never thought about buying one. Formerly a new wide angle lens or a simple flash was much more important for me. But now, after many years of photographing a sturdy tripod would have been my first choice instead (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Dec 28., 2006)

#46

Welches ist das schärfste Nikkor?

Diese oder eine sehr ähnliche Frage haben sich sicher schon viele Fotografen irgendwann einmal gestellt.
Warum?Weil die heute verwendeten DSLR Kameras weit mehr Schärfe übertragen/aufzeichnen können als die erhältlichen Optiken im Stande sind zum Sensor durchzulassen. Dies ist aber keine Behauptung sondern Fakt und kann von jedem selbst ganz leicht ausprobiert werden. Früher dachte man meist es liegt am verwendeten Film, nie aber wäre man auf die Idee gekommen, dass die meisten Objektive nicht mehr als 30 bis maximal 60 Linienpaare pro mm (lp/mm) auflösen. Da war der Fujichrome Velvia in Wirklichkeit noch weit besser als jedes zu dieser Zeit erhältliche Objektiv! Erst durch zahlreiche Tests verschiedener Magazine wurde klar das seit Einf&uu (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Nov 01., 2006)

#47

Which is the sharpest Nikkor lens?

This question might be one of the most interesting questions for every photographer right now.
WHY?Because when using a tripod and one of the new generation CCD or CMOS Sensor DSLR Cameras its real difficult to get perfect sharp images. Even when using a sturdy tripod like my Gitzo Carbon G1549 MKII Mountainer and the selftimer most of the recorded photos are not real sharp. Okay, maybe I should say that I set the sharpness to 0FF on my cam. That is not fair, but necessary if you want to avoid different sharpening by the internal computer from the camera. Is the quality from the lens today more importend the years ago?YES!Because most of the actual produced sensors are able to record much more details then all our lens are able to deliver. That is real amazing but if you do some lens (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Nov 01., 2006)

#48

What the hell are Infradaylight
pictures?

If you just saw my new category inside my gallery you might have been asking yourself what the hell this could be, right? Befor you send me to hospital please let me explain what "Infradaylight Pictures" are.
Today I have done my first night outing with my new Fuji Finepix S3 Pro UV/IR "Limited Edition" and I figured out that pictures without any filter, made with the EL-Nikkor 63mm f/3.5 have there own charme.For sure its not generaly new what I have done, but as there is no name for that kind of photography and also because the whole spectrum emitted by our sun will be recorded this way I gave it the name "Infradaylight" - Photography.In my mind its the only and also maybe the last unexplored partition of photography. Why?
Easy to tell....Just a v (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Oct 14., 2006)

#49

EL-Nikkor 63mm f/3.5 vs. EL-Nikkor 50mm
f/2.8

Gestern hatte ich das EL-Nikkor 80mm f/5.6 gegen das bereits legendäre 63er getestet und festgestellt beide Optiken gleichermassen für UV geeignet sind. Heute möchte ich Euch demonstrieren das auch das alte EL-Nikkor 50mm f/2.8 eine sehr gute Figur an der Fuji Finepix S3 Pro UVIR "Limited Edition" macht. Dies wird insofern für viele eine sehr positive Überraschung sein, als das Objektiv sich einerseits perfekt für die "Blümchenfotografie" in Ultraviolett eignet und andererseits sehr leicht bei Ebay zu bekommen ist. Natürlich geht dies alles auch mit dem EL-Nikkor 63mm f/3.5, nur bekommt man es leider nicht so einfach wie viele von Euch sicher bereits bemerkt haben. Aber Obacht, wir sprechen hier nicht von der neuen Version des 50m (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Oct 08., 2006)

#50

EL-Nikkor 63mm f/3.5 vs. EL-Nikkor 80mm
f/5.6

Was ist dran an den Gerüchten und Geschichten welche allerorts im Internet verbreitet werden um die Verwendbarkeit der Objektive im ultravioletten Bereich? Gibt es tatsächlich nur eine Handvoll Objektive die natürlich nicht mehr erhältlich sind, oder ist dies nur eine "Ente" die alle Interessierten abschrecken soll?Um dieser Frage auf den Grund gehen zu können brauchen wir einige Testobjektive. Was liegt also näher, als sich die anderen EL-Nikkore der vorigen Generation einmal näher anzusehen.Beginnen wir mit dem
EL-Nikkor 80mm f/5.6   Dieses Vergrößerungsobjektiv besitzt zwar nur Lichtstärtke f/5.6 und ist damit nicht gerade ein Lichtriese, aber in der Praxis spielt dies bei unserer Anwendung nur eine s (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Oct 07., 2006)

#51

Moon and Sun in Ultraviolet

Nachdem ich mein erstes UV-Outing nun erfolgreich absolviert habe und mit den erzielten Ergebnissen mehr als zufrieden bin möchte ich ein paar andere Dinge testen. Zum Beispiel Nachtfotos in Ultraviolett. Dies reizt mich schon deshalb weil es noch niemand probiert hat. Oder sagen wir es mal anders, zumindest habe ich noch keinen Beitrag darüber gefunden. Zu diesem Zweck braucht man natürlich eine Kamera die im UV-A Bereich recht sensibel ist womit leider die meisten normalen DSLR's von vornherein ausscheiden. Das Problem dabei ist natürlich einerseits das Rauschen des Sensors bei hoher Empfindlichkeit gepaart mit langen Belichtungszeiten, andererseits aber auch der hohe Stromverbrauch bei langen Belichtungszeiten. Den Stromverbrauch kriegt man relativ leicht in den Grif (more...)

1 comments  |    writen by wolfgang (Oct 04., 2006)

#52

Pure UV-A Fotografie

Nach vielen sehr entäuschenden Versuchen ist es mir heute endlich gelungen die ersten Bilder im reinen UV-A Spektrum mit meinem neuen Spielzeug, der Fuji Finepix S3 Pro UVIR Limited Edition zu visualisieren.Für all jene die meine vorhergegangenen Beiträge bereits gelesen haben mag dies nun vielleicht keine große Neuigkeit darstellen, für mich aber ist es nach so vielen Wochen des Wartens und vielen herben Rückschlägen ein großer Erfolg und auch ein echter Durchbruch.Falls Sie sich nun fragen welches der Einsatzzweck dieser "UV-Fotografie" denn sein sollte eine kurze Erklärung. Grundsätzlich findet die UV Fotografie nur in wenigen wissenschaftlichen Anwendungen ihren Nutzen. Da wäre erstens die Forensik, wo Bisswunden oder W (more...)

1 comments  |    writen by wolfgang (Oct 02., 2006)

#53

Crashkurs in Ultraviolet

Was sie wissen sollten wenn sie an Fotografie im ultravioletten Spektrum interessiert sind
 EinleitungGanze 6 Wochen wartete ich bis ich endlich alle benötigten Teile beisammen hatte um aus meiner neuen Fuji Finepix S3 Pro eine UV Kamera basteln zu können. Wenn sie sich nun verwundert fragen wieso ich dies als basteln bezeichne darf ich sie um etwas Geduld ersuchen. Weiter unten im Text wird schnell klar werden das es hiebei eher um eine Bastelanleitung als um einen Crashkurs in der UV Fotografie selbst geht. Ich will und kann ihnen aber auch gar nichts bebringen wenn es um die Fotografie an sich geht, was ich tun möchte ist hingegen folgendes. Eine leicht für verständlich Anleitung bieten mit der jedermann binnen weniger Tage selbst in der Lage ist um we (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Sep 15., 2006)

#54

Crash course: shooting Ultraviolet

What you need to know if you are interested in shooting Ultraviolet pictures
 IntroductionI waited more then 6 weeks until I got all the stuff I needed to tinker my cam into a UV Camera. Now I am ready for the next and also the last step with this great toy, shooting outdoor under ultraviolet light. I ´ve learned in the last couple of days that in many photographers view there is a different meaning about the term "ultraviolet". This is rather faszinating because all of us speak about shooting pictures under sunlight. Compared with infrared photography when using an Hoya R72 filter this preview gives you a good advice how to shoot in ultraviolet. Nevertheless is it not 100% pure UV-A radiation you will record in your digital camera if you follow my instructions. I (more...)

2 comments  |    writen by wolfgang (Sep 12., 2006)

#55

Nikkor AF 50mm f/1.8 D versus Nikkor
45mm f/2.8 P

Today the weather was very beautiful in vienna, so I decided to change my plan and do some testshooting instead of sitting stupid in front of my monitor ;-)Not like photographing something for fun this kind of photography requires real concentration from the photographer. You have to know first what you want to do, make a plan and be sure at all the time that you dont fly of on a tangent. That sounds easy, but it isnt. If you forget in your notes about the smallest piece you wont have any chance at the end to find out with which setting the just now considerd pictures was made. For example: The Exif Data shows you clearly which lens you have used, but it cant tell you which filter was in front of the lens, and also the distance adjustment will not be specified after the event.Therefor one (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Sep 09., 2006)

#56

Infrared night shots

Today I thought I should try some infrared night shots with my new Fuji S3 Pro UVIR.
Because I dont want to make some experiments about the qualtity I decided to use some of the best Nikon lens for infrared. My choice for the first test was the old Nikkor Ai 28mm f/3.5 from the 3rd Series which is one of the very good performers in Infrared (Thanks Bjorn). Very easy to get on Ebay and not expensive (between 50 and 100 USD). But be careful, dont buy the Pre-Ai Version, it doesnt fit on the Fuji S3 Pro UVIR. This very old nikon lens is a great performer without the well known problem of getting hot spots in the recorded image.The funny thing with the first picture from this test is, that the Fuji Hyper-Utility Software says it was made with 647sec exposure time, but the file info from (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Sep 09., 2006)

#57

What you should know befor taking
digital Infrared Pictures

You want to know something about digital infrared photography?Okay, so lets start with the most important lesson. Forget about color images when we talk about shooting infrared. Recorded infrared images wont appear in beautiful colors on your monitor at home after your first outing. First of all you should use a Digital Camera which is able to record Infrared light between 700nm and 1000nm wavelength.Which cameras are suitable for this application?Fuji Finepix S3 Pro UVIR
Canon 10DCanon 5DKonica-Minolta Dimage 5Konica-Minolta Dimage 7Nikon 950Nikon 5700Nikon 8400Nikon 8700Nikon 8800Nikon D1Nikon D2HNikon D200Nikon D50Nikon D70Nikon D70sNikon D100Olympus C-2020 ZOlympus C-4040 ZOlympus C-5050 ZOlympus C-700 UZSony DCS F-505Sony DSC F-707Sony DSC F-717Sony DSC F-828If you own one of the (more...)

2 comments  |    writen by wolfgang (Sep 06., 2006)

#58

Review Fuji Finepix S3 Pro UVIR
(English)

After having to wait for quite a long time UPS finally delivered a parcel from New York today (Sept 1st). As expected it contained the the much anticipated Fuji Finepix S3 Pro UVIR. After I had impatiently opened the parcel I put all the accessory parts on my table in a well-arranged layout in order to shoot the first photo. Then I had to charge the batteries and to set up the tripod. Because it tooks seemingly endless to charge the batteries, I took the net adapter and connected it with the camera.
 I had enough time to think about different themes and to study several camera arrangements, but one question remained finally... what performance to expect from the camera when used within the visible spectrum in the range from 400nm to 700nm. This is important for a coherent docume (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Sep 05., 2006)

#59

Erster Test meiner Fuji Finepix S3 Pro
IRUV

Endlich ist es soweit, nach langem warten brachte der UPS Bote heute am 1.09.2006 das Paket aus New York. Darin befand sich wie erwartet die heißersehnte Spezialkamera, die Fuji Finepix S3 Pro UVIR. Ungeduldig öffnete ich das Paket und stellte die S3 auf meinem Tisch für ein erstes Foto.  Nun hieß es Akkus laden und das Stativ aufstellen. Da ich nicht so lange warten wollte bis die Akkus aufgeladen waren nahm ich den Netzadapter und verband ihn mit der Kamera. Nun ging es ans testen. Während den letzen 4 Wochen in denen ich auf die Auslieferung dieser Kamera wartete hatte ich ja genügend Zeit mir zu überlegen welcher wohl der geeignetste, weil am leichtesten nachvollziebarste Testaufbau sein würde. Vor allen anderen Fragen interessierte mich (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Sep 04., 2006)

#60

Fuji S3 UVIR First try in Ultraviolet

Abend allerseits,ich möchte Euch heute nicht mit langen Aufsätzen nerven sondern poste statt dessen ein paar Bilder. Gestern habe ich noch schnell versucht ein paar Bilder aus freier Hand zu machen und damit die Qualitätsreserven der neuen Kamera auszuloten. Damit das ganze nicht zu simpel wird setzen wir folgende Filter vor das verwendete Objektiv (Nikkor 45mm f/2.8 P): B+W 403 plus B+W 489Grundsätzlich ist dazu zu sagen, dass normale BK7 Glaslinsen ultraviolettes Licht nicht zur Gänze absorbieren, deshalb ist es auch kein Widerspruch was ich hier testen möchte. Sehr viele der heutigen Objektive werden aus diesem Glas hergestellt da es eine sehr gleichmäßige Transmissionskurve ab 350nm aufweist und so prädestiniert für optische Anwendunge (more...)

0 comments  |    writen by wolfgang (Sep 04., 2006)